Allgemein

Umstellung der Mittagsverpflegung an Schulen auf BIO-Standards

Veröffentlicht am

Am 16. Juli 2018 konnten sich die Mitglieder des Verwaltungs- und Kultursenats bedauerlicherweise nicht auf eine Einführung einer Bio-Quote bei der Mittagsverpflegung einigen. Insbesondere zur Thematik von einzusetzenden „Coaches“ sowie der Angebotspalette von möglichen Caterern gab es Unklarheiten. Anlass zu einer positiven Haltung gegenüber dem ursprünglichen Gedanken gibt jedoch die Tatsache, dass fraktionsübergreifend ein grundsätzlicher […]

Allgemein

Verkehrskonzept der UPW-Fraktion

Veröffentlicht am

Die Konzentration mehrerer Einrichtungen (Knabenrealschule, Bad, Mädchenrealschule, Park, Hochschule) und die Wohndichte in der Seelstraße und Remontenstraße machen die Überlegungen für ein raumübergreifendes Gesamtverkehrskonzept erforderlich. Für einen Gesamtverkehrsplan sollten folgende Punkte geprüft und ergebnisoffen diskutiert werden. 1.Parkplatz Remontenstraße Eine völlige Neugestaltung mit geringfügiger Erweiterung in Richtung Halle. Wasserdurchlässige Befestigung und ausreichende Beleuchtung und zusätzlicher Bepflanzung. […]

Allgemein

Öffentliches Bücherregal – Antrag

Veröffentlicht am

Öffentliche Bücherschränke würden Deutschland im Sturm erobern, hieß es von den „Freien“. Um das vielfältige kulturelle und künstlerische Programm der Stadt Neumarkt noch weiter auszubauen, wandte sich die Stadtratsfraktion in einem Antrag an Oberbürgermeister Thomas Thumann. Der Bücherschrank soll für jedermann zugänglich im öffentlichen Raum stehen. Man könne einfach Bücher herausnehmen und welche hineinstellen. Dieses […]

Allgemein

Hochschule vorantreiben

Veröffentlicht am

In einer Sitzung diskutierte die UPW-Stadtratsfraktion ausführlich über die geplante Hochschule im Bereich des Residenzplatzes. Einigkeit bestand darin, die Vergabe-und Ausschreibungsverfahren für den Bau mit Nachdruck zu verfolgen. Eine Diskussion von Änderungen im Anforderungsprofil, weiteren Räumlichkeiten sowie eine mögliche Zusatzzahlung durch die Staatsregierung dürften hier keine bremsende Wirkung mehr haben, hieß es. Mit dem gewählten […]

Allgemein

Für eine Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Veröffentlicht am

UPW Stadtratsfraktion unterstützt das Volksbegehren der Freien Wähler zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge Auf der Landesversammlung der Freien Wähler Bayern im Dezember wurde einstimmig die Einleitung eines Volksbegehrens zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge beschlossen. Auch die UPW Neumarkt begrüßt diesen Vorstoß und wird das Vorhaben unterstützen.

Allgemein

Neumarkts UPW startet „Ära Martin Meier“

Veröffentlicht am

Zur Hälfte der Sitzungsperiode des Stadtrats legte Dr. Mümmler den Fraktionsvorsitz nieder. Sein Wunschnachfolger übernimmt. Von Lothar Röhrl Per Handschlag besiegelte Dr. Werner Mümmler (2. v. l.) am Freitag symbolisch die Übergabe des Fraktionsvorsitzes an Martin Meier (2. v. r.). Foto: Röhrl NEUMARKT.Der „Neue“ wird auf die Unterstützung der Routiniers bauen können – und das […]

Allgemein

Mit fast 70% wieder gewählt!

Veröffentlicht am

Einen fulminanten Sieg errang Oberbürgermeister Thomas Thumann zur Oberbürgermeisterwahl am 24.0.2017 in Neumarkt. Nun steht seine dritte Wahlperiode vor ihm. Gestärkt mit einem kräftigen Rückenwind der Neumarkter Bevölkerung kann er nun weiter seine Ideen umsetzen für die Stadt Neumarkt. Am Wahlabend freuten sich mit ihm viele Weggefährten, Freunde und natürlich seine Familie.  

Allgemein

Fehlendes Rechtswissen von CSU und SPD

Veröffentlicht am

Innenminister bremst eigene Partei ein In dieser Deutlichkeit habe man eine Äußerung von CSU-Innenminister Joachim Herrmann nicht erwartet, sagte UPW-Fraktionsvorsitzender Dr. Werner Mümmler zum Anschreiben aus dem Ministerium, in welchem die von CSU und SPD im Neumarkter Stadtrat federführend angetriebene neue Straßenausbaubeitragssatzung einkassiert wurde. Es überrasche ihn, sei es doch eine „Kehrtwende“ zu den früheren […]

Allgemein

Beschämendes Gebaren

Veröffentlicht am

Rudi Bayerl, UPW Stadtrat äußert sich zur Sitzung des Neumarkter Stadtrates am 2.9.2017 „Zum Verhalten der Antragsteller von CSU und Teilen der SPD zur Sondersitzung „Prüfberichte“ kann ich nur sagen, so etwas habe ich in 27 Jahren Stadtratszugehörigkeit noch nicht erlebt. Ich bin empört. Man fordert eine Sondersitzung über ein Thema, das man aber nicht […]