Archiv der Kategorie: Allgemein

Stellungnahme zur Themenwoche –Verkehr in Neumarkt- im Neumarkter Tagblatt

Stellungnahme zur Themenwoche –Verkehr in Neumarkt- im Neumarkter Tagblatt

  Jakob BierschneiderZuerst möchte ich mich dafür bedanken, dass sich das Neumarkter Tagblatt in dieser Ausführlichkeit und mit diesem Aufwand des für alle Bürgerinnen und Bürger wichtigen Themas Verkehr angenommen hat.

Die umfangreiche Befragung hat schnell gezeigt, dass die Vorschläge und Interessen der Verkehrsteilnehmer sehr unterschiedlich sind.

Die Politik und die Verwaltung sind nun aufgefordert, die Anregungen auf Umsetzbarkeit zu prüfen. Stellungnahme zur Themenwoche –Verkehr in Neumarkt- im Neumarkter Tagblatt weiterlesen

Weihnachtsgrüße von Oberbürgermeister Thomas Thumann

Weihnachtsgrüße von Oberbürgermeister Thomas Thumann

Thomas Thumann OBLiebe Neumarkterinnen und Neumarkter!

Das Weihnachtsfest steht bevor und ich hoffe, dass es viele schöne und besinnliche Stunden für Sie mit sich bringen wird. Auch für uns als Stadt sind die Weihnachtsfeiertage und der Jahreswechsel ein Moment, an dem wir kurz innehalten und zurückblicken auf ein erneut sehr ereignis- und arbeitsreiches Jahr.

Insgesamt konnten wir heuer Maßnahmen im Hoch- und Tiefbau bei der Stadt und bei den Stadtwerken mit einem Gesamtumfang von über 50 Millionen Euro abschließen! Dies dokumentiert einmal mehr auf eindrucksvolle Weise, wie sehr wir in unsere Stadt und deren positive Entwicklung investieren. Dieses Engagement wird noch deutlicher wenn man bedenkt, dass weitere Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen von knapp 30 Millionen Euro derzeit noch am Laufen sind. Weihnachtsgrüße von Oberbürgermeister Thomas Thumann weiterlesen

Bürgerhaus Pölling – angemessen und solide finanziert?

Bürgerhaus Pölling –
angemessen und solide finanziert?

buergerhaus-poellingWahlkampf oder verantwortungsvolle Politik – das fragt man sich bei der Diskussion der beiden letzten Stadtratssitzungen. Zwei Kunstrasenplätze für 1,5 Mio Euro plus Unterhalt durch die Stadt Neumarkt und ein Pöllinger Bürgerhaus für 2,5 Mio Euro ohne Dachausbau, Möblierung und ohne Finanzplan.

Nun aber zu den Fakten und Zahlen, die eigentlich entscheiden sollen. Bürgerhaus Pölling – angemessen und solide finanziert? weiterlesen

Effektiv und transparent

Effektiv und transparent

Freie Wähler untermauern Anspruch bei Jahreshauptversammlung

 Mit einer scharfen Zurechtweisung jüngst gelesener, populistischer Sprüche verwahrte sich Kreisvorsitzender Günter Müller gegenüber „einer zunehmenden Verrohung der politischen Artikulation“ bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Freien Wähler im Schützenhaus an der Kerschensteinerstraße in Neumarkt. Effektiv und transparent weiterlesen

Wähler soll nur einmal an die Urne

Wähler soll nur einmal an die Urne

UPW stellt Antrag auf Zusammenlegung der Wahltermine 2017

Nachdem in der zweiten Jahreshälfte des Jahres 2017 sowohl die Bundestagswahl als auch die Wahl des Oberbürgermeisters der Stadt Neumarkt i. d. OPf. anstehen, kam man in der UPW-Stadtratsfraktion zu der übereinstimmenden Ansicht, dass beide Termine zusammengelegt und in Neumarkt an einem Tag durchgeführt werden sollten. Wähler soll nur einmal an die Urne weiterlesen

Feuerwehr gilt es zu unterstützen

Feuerwehr gilt es zu unterstützen

UPW informiert über aktuelle Stadtpolitik

FeuerwehrBeim UPW-Bürgergespräch im Berggasthof Sammüller informierten mehrere Stadträte über aktuelle Themen aus der Neumarkter Stadtpolitik.

Zu Anfang stellte Stadtrat Martin Meier den Feuerwehrbedarfsplan vor und ließ keinen Zweifel daran, dass man von Seiten der UPW-Fraktion erheblich daran interessiert sei, „die hervorragende Arbeit unserer Neumarkter Feuerwehren“ zu unterstützen.

Feuerwehr gilt es zu unterstützen weiterlesen

Eine weise Entscheidung gegen LGS

Eine weise Entscheidung gegen LGS

lgs-park-foto-erich-malter„Eine sehr weise und verantwortungsvolle Entscheidung die hier getroffen wurde! Selbst eine finanzkräftige Stadt wie Neumarkt muss sich konsolidieren und kann nicht alles auf einmal anpacken. Das ist unsere Verantwortung als gewählte Vertreter. Dieses viele, hier eingesparte Geld können wir nun – sinnvoll und durchdacht – Schritt für Schritt in bereits anstehende Projekte als auch weiter in unsere sozialen Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten und Verkehrsinfrastruktur investieren,“ so die Meinung des Oberbürgermeisters Thomas Thumann.

Eine weise Entscheidung gegen LGS weiterlesen

Kommunalkongress der Freien Wähler in Nürnberg

Kommunalkongress der Freien Wähler in Nürnberg

Rainer Hortolani trifft Alexander Hold

hortolani-hold2016Für die UPW Neumarkt nahm Freie Wähler-Stadtrat und Integrationsbeauftragter Rainer Hortolani am 2. Kommunalkongress der bayerischen Landtagsfraktion in Nürnberg teil.

Im Beisein von Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly sowie Hubert Aiwanger, dem Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler im bayerischen Landtag, behandelten die rund 300 Delegierten aus ganz Bayern dabei wichtige kommunalpolitische Themen.

Kommunalkongress der Freien Wähler in Nürnberg weiterlesen

Rege Bautätigkeit in Neumarkt

Bautätigkeit in Neumarkt Thema beim UPW-Bürgergespräch

DSC09154Im Beisein mehrerer Stadträte stellte UPW-Vorsitzender Bernhard Lehmeier beim Bürgergespräch der UPW in Pölling der interessierten Bevölkerung die verschiedenen Wohnbauprojekte vor, welche sich aktuell im Stadtgebiet in der Planungs- und Umsetzungsphase befinden. Seinen Tenor stellte er den Anwesenden gleich zu Beginn fest: „Es wird so viel gebaut wie nie zuvor in Neumarkt“. Rege Bautätigkeit in Neumarkt weiterlesen

Vorfreude auf neue Schwimmstätte

Vorfreude auf neue Schwimmstätte

Visualisierung Ganzjahresbad, jpgBäderreferentin Pedra Wittmann informiert Bürger beim UPW Bürgergespräch über den Stadtratsbeschluss zum Bau des Ganzjahresbades.

Sehr zufrieden zeigten sich die Teilnehmer am UPW-Bürgergespräch in Wolfstein über die mit großer Mehrheit getroffene Entscheidung des Neumarkter Stadtrates, nun mit dem Bau des Ganzjahresbades zu beginnen. Stadtrat Franz Düring wies daraufhin, dass die Entscheidung, das Bad auf dem Gelände des Freibades und des bestehenden Hallenbades zu bauen, absolut richtig sei, „und nicht nur weil wir dort einen Brunnen haben, der uns das Wasser für die Becken kostenlos liefert.“ Vorfreude auf neue Schwimmstätte weiterlesen