Allgemein

Weihnachtsgrüße 2018 von OB Thumann

Liebe Neumarkterinnen und Neumarkter,
sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Geschmückte Adventsgestecke und Tannenbäume, weihnachtliche Musik, der Duft nach Weihnachtsgebäck, die Krippenausstellung, der Weihnachtsmarkt und vieles mehr künden schon seit Wochen, dass es auf das Weihnachtsfest zugeht. Ich hoffe, dass Sie die bevorstehenden Fest- und Feiertage gesund verbringen und viele besinnliche, gemeinsame Stunden erleben können.

Weihnachten ist auch ein Zeitraum, in dem man den Alltag hinter sich lassen und zufrieden und dankbar zurück blicken kann. Allen voran möchte ich unseren engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern danken, die sich in Vereinen, Verbänden und Organisationen, in Ehrenämtern und bei vielen Gelegenheiten für die Stadt, ihre Bürger und deren Belange eingesetzt haben. Sie alle sorgen dafür, dass die Lebensqualität in Neumarkt hoch und das soziale Klima von mitmenschlichen Aspekten geprägt ist. In diesen Dank schließe ich die Unternehmen, die Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe mit ein, die auch aufgrund unserer guten Rahmenbedingungen erfolgreich wirtschaften und viele Arbeitsplätze bereitstellen können.

Mein Dank gilt unseren Mitarbeitern bei der Stadt und ihren Nebenstellen sowie bei den Stadtwerken. Denn es ist wieder vieles geschaffen und geleistet worden. Wir haben z.B. die Einweihung beim Turnerheim feiern können, immerhin einem Projekt mit über 11 Millionen Euro Investitionssumme, wo wir eine Zweifachturnhalle errichtet und eine grundlegende Sanierung des Altbaus vorgenommen haben. Wir haben die Beleuchtung beim Rathaus und beim Münster installiert und sorgen so für ein schönes und angenehmes Gefühl in der Innenstadt am Abend. Erinnern möchte ich in dem Zusammenhang an die neuen Sitzgruppen mit Pflanzgefäßen, die wir in der Innenstadt aufgestellt haben und die sehr gut angenommen worden sind.

Erfreulich ist, dass wir nach dem in Lähr nun in Höhenberg ein weiteres Wohnbaugebiet ausweisen und erschließen konnten, ebenso wie die neue Gewerbefläche an der Tyrolsberger Straße. Auch weiterhin sind wir mit Eifer daran, Flächen zu erwerben, die wir für Wohnbau bzw. Gewerbe überplanen können.

Der Tiefbau hat uns in diesem Jahr erneut stark beschäftigt. Ich erinnere etwa an die Fertigstellung des fünften Astes am Kreisverkehr Pölling oder an den Einbau eines großen Stauraumkanals und die Sanierung in der Regensburger Straße. Das Gleiche erfolgte in der Altdorfer Straße; dort haben wir zudem die Kreuzung zur Dr.-Kurz-Straße/Kornstraße umgebaut und zur Verbesserung der Verkehrssicherheit mit einer Ampelanlage ausgerüstet.

 

Beim Ganzjahresbad sind die Arbeiten zügig vorangegangen und wir haben dort in einer symbolischen Legung einer Zeitkapsel dieses große Projekt herausgehoben. Die 8. Nachhaltigkeitskonferenz zum Thema „Konsum und Lebensstil“ fand in Neumarkt ebenso statt wie die 4. Neumarkter Jobmeile und unsere beliebten jährlichen Feste. Wir haben 35 Jahre Städtepartnerschaft mit Mistelbach gefeiert und das große Jubiläum des Stadtteils Pölling begangen, der auf 950 Jahre zurückblicken kann.

 

Die Entwicklung unserer Stadt verlief auch 2018 wieder äußerst positiv. Wir verzeichnen nicht nur bei den Einwohnern stete Zuwächse, sondern auch sonst weist Neumarkt viele gute Kennzahlen auf. Ich nenne hier nur die äußerst positive, weil sehr niedrige Arbeitslosenzahl und die Tatsache, dass sich in der Stadt seit Jahren die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten erhöht. Dass wir wie zuletzt sogar als „sicherste Stadt Deutschlands“ bei einer Untersuchung hervorgegangen sein sollen, freut uns sehr, zeigt es doch, dass sich die hohe Lebensqualität unserer Stadt auch im Bereich der Sicherheit wiederfinden lässt.

Die vielen guten Voraussetzungen lassen uns mit großer Zuversicht und gesundem Optimismus auf 2019 blicken. Dann werden wir wieder mit großem Einsatz für Sie und unsere Stadt Neumarkt wirken.

Ich wünsche Ihnen im Namen meiner Bürgermeisterkollegen und des Stadtrates sowie der Mitarbeiter der Stadt, ihrer Nebenstellen und der Stadtwerke ein friedliches, gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr.

Ihr

Thomas Thumann

Oberbürgermeister